Bankzugang ersetzen Konto beibehalten

Aus matrica wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In moneyplex lässt sich ein Konto und ein Bankzugang nur einmal anlegen. Wenn sich der Bankzugang geändert hat oder das Sicherheitsmedium außerhalb von moneyplex geändert wurde, kann entweder der angelegte Bankzugang angepasst oder ersetzt werden. Die folgende Anleitung zeigt wie dieser ersetzt wird, ohne dass die Kontodaten und Buchungsdaten verloren gehen. Beachten Sie die Hinweise am Ende des Dokuments zur Sicherung.

Änderung des Bankzugangs

Starten Sie moneyplex und melden Sie sich an. Wählen Sie „Stammdaten“ → „Bankzugänge“.

Menu bankzugaenge.png

Wählen Sie in der Liste den zu ersetzenden Bankzugang aus und betätigen Sie den Schalter „Ändern“.

Bankzugang1.png

Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis mit Ja.

HinweisBankzugang.png

Im Feld „Bezeichnung“ tragen Sie vor die Bezeichnung „alt“ ein. Im Feld „Benutzerkennung“ fügen Sie vor den Eintrag einen Bindestrich „-“ hinzu, so dass der sonstige Inhalt unverändert bleibt.

Bankzugang3.png

Bestätigen Sie die gemachten Änderungen mit „Speichern“.

Nach dieser Änderung kann moneyplex den zu ersetzenden Bankzugang mit derselben Benutzerkennung erneut anlegen.

Neuanlage des Bankzugangs

Gehen Sie zur Anmeldeseite von moneyplex: Betätigen Sie den Schalter „Abmelden“ und wählen Sie die Option „Abmelden - Zur Anmeldeseite wechseln“ aus. Bestätigen Sie mit „Ok“.

Auf der Anmeldeseite rufen Sie den Einrichtungsassistenten auf.

Geben Sie die Bankleitzahl ein und wählen Sie das Verfahren (HBCI mit Pin/Tan oder HBCI mit Chipkarte oder Sicherheitsdatei) für diese Bank aus. Betätigen Sie den Schalter „Weiter“.

Bankzugang7.PNG

Wählen Sie die Option „In bestehenden Mandanten aufnehmen“ und selektieren Sie den Mandanten (Benutzer), in welchem sich der zu ersetzende Bankzugang befindet. (Falls Sie ein Passwort vergeben haben, geben Sie dieses ein.)

Hinweis Mandant 1.png

Betätigen Sie den Schalter „Weiter“.

Bei HBCI mit Pin/Tab geben Sie die Benutzerkennung und eventuell eine Kunden-ID ein.

Bei HBCI mit Chipkarte oder Sicherheitsdatei wählen Sie den Bankzugang auf dem Sicherheitsmedium aus.

Bankzugang9.PNG

Im Normalfall wird beim Abruf der Kontenliste erkannt, dass alle Konten bereits vorhanden sind. Es wird Ihnen angeboten, die bestehenden Konten, mit dem neuen Bankzugang zu verbinden. Bestätigen Sie dies mit „Ja“.

Im Sonderfall werden neue Konten gefunden. Folgen Sie dann der Anleitung weiter unten.

Bankzugang20.PNG

Sonderfall: Neue Konten werden gefunden

Für den Fall, dass nicht alle Konten eingerichtet gewesen sind, werden diese Konten angezeigt und zur Einrichtung angeboten. Lassen Sie das oder die neu gefundenen Konten einrichten.

Anschließend gehen Sie im Menü auf „Konten“ und stellen die bestehenden Konten bei dieser Bank manuell auf den neuen Bankzugang um.

Dazu klicken Sie ein Konto mit der rechten Maustaste an und wählen „Ändern“. Bestätigen Sie den Hinweis mit „Ja“. Im Feld Bankzugang stellen Sie nun den neuen Bankzugang ein. Speichern Sie anschließend. Dies führen Sie für alle Konten durch.

Bankzugang10.PNG

Löschen des Bankzugangs

Schließlich kann der bestehende „alte“ Bankzugang „alt Musterbank“ gelöscht werden. Wählen Sie „Stammdaten“ → „Bankzugänge“. Wählen Sie in der Liste den Bankzugang, welchen Sie mit „alt“ ergänzt haben aus und betätigen Sie „Löschen“.

Bankzugang alt loeschen.png

Es sollte kein Konto mit dem alten Bankzugang verknüpft sein. Dies ist daran erkennbar, dass die Liste leer ist. Falls Ihr Fenster so aussieht wie oben dargestellt, geben Sie „Ja“ ein. Der Bankzugang wird gelöscht.

Achtung: Wenn im weißen Feld Konten aufgeführt sind, dann sind diese Konten noch mit dem alten Bankzugang verbunden. Brechen Sie den Vorgang ab. Prüfen Sie den vorhergehenden Schritt erneut.

Hinweise

Bitte beachten Sie dass eine unsachgemäße Veränderung der Einstellungen im Bankzugang dazu führen kann, dass dieser nicht mehr funktioniert. Gehen Sie sorgfältig vor. Machen Sie am besten vorher eine Sicherung Ihres „mdaten“ Verzeichnisses.

Falls bei der Neuanlage des Bankzugangs keine Konten gefunden werden und der Dialog zum Anbinden der bestehenden Konten nicht erscheint, kann eines der Konten „versteckt“ werden, um eine Neuanlage des Bankzugangs zu ermöglichen.